FAWAS Zentralstaubsauganlagen

Die innovative und intelligente Technik wie z.B. Eine FAWAS – Zentralstaubsauganlage oder ein FAWAS – Wäscheabwurfsystem macht Ihr neues Heim anspruchsvoller und wertvoller.

Zentralstaubsauganlagen

80 bis 90 Prozent meines Lebens bringe ich in Innenräumen zu. Ich wünsche mir, dass ich dort unbelastet von Staub und Feinstaub leben darf.

Wenn Diese Aussage für Sie zutrifft, dann sollten Sie sich für einen FAWAS – Zentralstaubsauger entscheiden.

Ein Zentralstaubsauger, auch Hausstaubsauganlage genannt, ist ein fest installiertes System, welches aus 3 Hauptkomponenten besteht.

  • der Saugeinheit, die stationär (meist im Keller oder der Garage) installiert ist,
  • dem Saugrohrsystem, das die Saugdosen mit der Saugeinheit verbindet, und letztlich
  • die Saugdosen, an die der Saugschlauch angeschlossen wird und über den die Anlage in Betrieb genommen wird.

Ein zentrales Gerät, der Zentralstaubsauger, befindet sich z.B. im Keller. In allen weiteren Räumen ist jeweils nur ein Sauganschluss vorhanden. Sie benötigen also nicht für jeden Raum einen Staubsauger sondern nur einen Saugschlauch. Durch Saugleitungen wird der Schmutz, Staub und auch Feinstaub zum Zentralstaubsauger befördert. Gründlich, leise, hygienisch und äußerst komfortabel- so arbeitet also eine Zentralstaubsaugeranlage. Unsere Zentralstaubsauger arbeiten kraftvoll, saugstark und dabei immer leise.

Der Einbau einer solchen Anlage sollte am sinnvollsten beim Neubau eines Hauses erfolgen. - Aber auch die Nachrüstung in ein bestehendes Gebäude ist eine sinnvolle Überlegung und mit etwas handwerklichem Geschick selbst durch den Heimwerker realisierbar.

Wirkungsweise:

Nach dem Einstecken des Saugschlauches in die Saugdose und dem Start des Zentralstaubsaugers über einen Schalter im Handgriff der Sauggarnitur wird der Staub über das Rohrsystem zum Zentralstaubsauger gesaugt. Dort wird die Saugluft gefiltert und verlässt als saubere Abluft das Haus.

Die Staubabscheidung erfolgt dabei über eine Zyklon Abscheidung und einen dynamischen sogenannten selbstreinigender Hubfilter mit GORE-TEX-CleanstreamTM.

Nach dem Ausschalten der Anlage wird der am Filter anhaftende Staub in den Sammelbehälter abgeschieden.
Siehe unten





Die gereinigte Luft wird direkt in die Fortluftleitung ausgeblasen.


Filterstufe 2 – Hocheffektiver Feinfilter Das von den Turbinen erzeugte Vakuum zieht den Hubfilter nach oben. Feine Staubpartikel bleiben an der Innenseite des Filters zurück. Die spezielle GORE-TEX® - Beschichtung verhindert ein Eindringen der Staubpartikel in die Stofffasern und absorbiert den Staub


Filterstufe 1 – Zyklonabscheider Durch den tangentialen Einlass wird die mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 100 km/h) einströmende Saugluft an der Behälterwand in schnelle Drehung versetzt, was den groben Staub durch die Schwerkraft in den Behälter absinken lässt.







Domel - Tangentialturbine


Nach dem Ausschalten des Saugers sinkt der Hubfilter nach unten und entledigt sich vom angesammelten Staub, in den Auffangbehälter.

Transparenter, leichter Staubbehälter aus antibakteriell beschichtetem hochschlagzähem Spezialkunststoff.
Das EASY-TWIST-System macht das Abnehmen des Behälters kinderleicht

Informationen anfordern

FAWAS Zentralgeräte

Die Firma FAWAS arbeitet mit der Firma BEAM Electrolux zusammen und ist Generalvertreter für BEAM Electrolux in Deutschland.

Die Firma BEAM
Weltweit einmalige und führende Produktionstechnik Zertifiziert nach ISO 9000 Qualitätsmanagement und ISO 14000 Ganzheitliches Umweltmanagementsystem für Produktionsprozesse und Dienstleistungen.

Weniger Produktionsstandards sollte Ihnen Ihr Zentralstaubsauger nicht Wert sein!

Der Name BEAM ist mit vielen Superlativen versehen:

  • Mit 54 Jahren eines der ältesten Unternehmen am Markt.
  • 3 Millionen verkaufte Zentralstaubsauger zeugen von größter Erfahrung weltweit.
  • Jeder dritte Zentralstaubsauger ist ein BEAM.
  • Der Name BEAM bürgt für höchste Qualität in Verbindung mit moderster Technik!

Das neueste Gerät im FAWAS Portfolio:

Der BEAM "Alliance" besticht nicht allein durch sein futuristisches Design sondern vor allem durch seine inneren Werte: Rund 700 Airwatt, völlig neue Kontroll- und Bedienungsmöglichkeiten am Handgriff sowie die Anzeige aller wichtigen Gerätedaten auf einem übersichtlichen LCD-Bildschirm. Dazu kommt die bewährte Ausstattung der BEAM-Geräte wie der nahezu selbstreinigende Goretex-Filter, der hygienische, mit Silberionen versehene Schmutzfangbehälter und ein besonders niedriges Betriebsgeräusch. Der BEAM "Alliance" wurde von der unabhängigen Jury des Plus X Awards gleich in fünf Kategorien ausgezeichnet - Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität.

Informationen anfordern

Komfort & größtmöglicher Nutzen

FAWAS – Zentralstaubsauganlagen verbinden höchsten Komfort mit größtmöglichem Nutzen

  • Weil Sie künftig nur noch einen leichten handlichen Saugschlauch in die Steckdose stecken!
  • Weil Ihnen der leichte Saugschlauch überall hin folgt!
  • Weil die stationäre Vakuum – Turbinentechnik eine wesentlich höhere Saugleistung bietet!
  • Weil der Staubsaugerlärm aus dem Wohnbereich verbannt ist!
FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem

Gesünder...

  • Weil alle Fein- und Mikrostäube, Milben und Milbenkot, Pollen, allergene und lose Verunreinigungen restlos und rückstandsfrei aus Ihrer „Wohn“ – Umwelt entsorgt werden!
  • Weil die Gefährdung durch normale Staubsauger und deren „Hinterlassenschaften“ ausgeschlossen ist und die FAWAS – Zentralstaubsauganlage im Kampf gegen Hausstauballergie und Asthma mit die wichtigste Unterstützung ist!
FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem
Informationen anfordern

Der Zentralstaubsauger…

  • Größte Sortimentauswahl
  • Beste Motorentechnik
  • Kundenfreundlichste Filtertechnik
  • Einzigartiges, ultimatives Design

…ist das Herzstück Ihrer Zentralstaubsauganlage.

Gute Zentralstaubsauger tun zuverlässig ihren Dienst 20 oder gar 30 Jahre lang.

Diese höchstmögliche Lebensdauer ist ein Teil der BEAM, CENTRACTION und FAWAS und deckt sich mit den Kundenwünschen!

In mehr als 40 Jahren ist die Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Zentralstaubsaugern bei CENTRACTION, bei BEAM sogar über 50 Jahre, der entscheidende Faktor geworden, der durch nichts zu ersetzen ist.

Nordamerika war und ist weltweit der Dreh- und Angelpunkt für Zentralstaubsauganlagen.

FAWAS - ist das Herzstück Ihrer Zentralstaubsauganlage.

Jeder 3. Zentralstaubsauger, der auf der Welt verkauft wird, ist ein BEAM-Zentralstaubsauger. Im Jahr 2009 wird der 3-millionste BEAM-Zentralstaubsauger produziert werden.

  • FAWAS®-Garantie auf Zentralstaubsauger
  • 5 Jahre Garantie auf Geräte
  • optional: weitere 5 Jahre Garantie
  • 2 Jahre auf alle anderen Teile (ausgenommen Verschleißteile)
Informationen anfordern

Sparsam, intelligente Filterung

  • Weil Sie nie mehr teure Filtertüten oder Filterkartuschen kaufen müssen!
  • Unsere BEAM – Sauger sind mit hocheffektiven, dynamischen, sog. selbstreinigenden Hubfiltern ausgestattet. Das Filtermaterial der Dynamischen BEAM – Filter ist zusammen mit GORE-TEX entwickelt worden und garantiert beste Filtereffektivität bei größtmöglicher Selbstreinigung. Bei Bedarf sind diese Filter per Hand waschbar.
FAWAS - ist das Herzstück Ihrer Zentralstaubsauganlage.

Preiswert...

  • Weil nur ein Staubsauger für alles da ist!
  • Weil die Langlebigkeit einer FAWAS – Zentralstaubsauganlage eines der wichtigsten ökonomischen Argumente ist!
FAWAS - ist das Herzstück Ihrer Zentralstaubsauganlage.

Mehr Freizeit...

  • Weil Sie bis zu 50 % Ihrer Putzzeit einsparen. Staubfreies „Hinaussaugen“ bedeutet: 70 % weniger Staubwischen und 3 x weniger Feuchtwischen bei Glattböden!
FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem FAWAS – der Zentralstaubsauganlagen verbindet nützliches mit praktischem
Informationen anfordern

Motorentechnik

  • Through-Flow-Motoren
  • Tangential Turbine
  • Peripherie-Motor
  • Seitenkanalverdichter

Through-Flow-Motoren

FAWAS - Through-Flow-Motoren

Sogenannte Through-Flow-Motoren wurden in der Vergangenheit hauptsächlich in portablen Saugern eingesetzt. Die Technik hat hier in den letzten Jahren erheblich aufgeholt. Die neuesten Entwicklungen erzielen nahezu gleiche Wirkungsgrade wie Tangentialturbinen. Der europäische Hersteller DOMEL nimmt hier weltweit eine Spitzenstellung ein.

Tangential Turbine

FAWAS - Tangential Turbine

Bei dieser Technik kühlt sich der Elektromotor mit Umgebungsluft und treibt, die aufgesetzte 2- oder 3-stufige Vakuumturbine an, von der die Saugluft transportiert wird. Die Fortluft wird direkt in die Fortluftleitung geführt. Bei der Kompetenz in der Herstellung liefern sich der europäische Spitzenhersteller DOMEL und der Marktführer ALETEK-LAMB ein Kopf an Kopf-Rennen.

Peripherie-Motor

FAWAS - Peripherie-Motor

Eine dritte Variante, der Peripherie-Motor (oder By-Pass-Motor) arbeitet, ähnlich wie der Tangentialmotor, hat, aber anstatt der großvolumigen Ausblasöffnung Schlitze im Turbinengehäuse, die Saugluft in das Staubsaugergehäuse ausblasen und von dort über einen Flansch in die Fortluftleitung geführt wird.

Seitenkanalverdichter

FAWAS - Seitenkanalverdichter

Einsatz im gewerblichen und industriellen Bereich. Der Seitenkanalverdichter besteht aus einem ringförmigen Gehäuse, in dem sich ein oder mehrere beschaufelte Laufräder drehen. Der Antrieb kann über direkt angeflanschte Elektromotoren oder über den Riementrieb erfolgen.

Informationen anfordern

Gesundes Wohnen

Hygiene und Gesundheit im dichten Haus. Unseren „dichten“ Häusern, die zwar sehr innovativ und „modern“ in Bezug auf Energieeinsparung konzipiert sind, fehlt meist jegliches Konzept für eine staubfreie „Hygiene im dichten Haus“! Bewohner solcher Häuser leiden oft unter gefährlichen, lungengängigen und gesundheitsschädlichen Feinstäuben in ihrem Wohnumfeld!

Diese Problemstäube häufen sich fortlaufend an, und können auch durch kontrollierte Wohnraumbelüftung nur bedingt abtransportiert und entsorgt werden! Vorschriften nach der neuen Wärmeschutzerordnung im Wohnungsbau verschärfen diese Dramatik noch erheblich! Wird in einem solchen Haus auch noch ein „normaler“ Staubsauger (egal welcher Art) betrieben, ist die Katastrophe meist perfekt!

FAWAS - Hygiene und Gesundheit im dichten Haus

Fein- und Mikrostaub unter 5 Mikron wird zum gigantischen Dauerproblem, oft erst spürbar durch Allergien und andere Krankheiten – dann aber ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen!

Das „einzige Ventil“ gegen diese neue und moderne Art der Gesundheitsgefährdung ist die Zentralstaubsauganlage! Eine FAWAS – Zentralstaubsauganlage belohnt Sie mit einer Luftqualität und einem Wohnraumklima wie in unbelasteter Natur!

Große Innenraumproblematik

Nach Aussage von Dr. Jörg-Thomas Franz, weltweit einer der führenden Forscher und Experten für Milben, Schimmelpilze und Allergien, sind die heutigen Energiesparhäuser für das Milbenvorkommen förderlich, resultierend aus der höheren Luftfeuchtigkeit in diesen Häusern. Aus höherer Luftfeuchtigkeit resultiert dann wiederum Wachstum von Schimmelpilzen.

Falsche Einschätzung

FAWAS - Hygiene und Gesundheit im dichten Haus

„Die meisten Menschen haben die irrige Vorstellung, dass die Außenwelt – besonders in großen Städten – verschmutzt ist und der Aufenthalt in Innenräumen vorzuziehen ist“.

Prof. Dr. Dr. Ring, Dermatologe und Allergologe an der technischen Uniklinik München und Chef der Alexander-Hautklinik Davos sowie Vizepräsident der deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie, sagt:

Dies ist eine fatale Fehleinschätzung! In vielen Fällen ist die Innenraumluft 5 bis 100-mal belasteter als Luft in freier Natur! Im Durchschnitt verbringt der Mensch in Industrienationen 80 – 90 % seiner Zeit in Innenräumen!

Extreme Wohnraumbelastung

Den Modernen, heute bis zu „hermetisch dichten“ Häusern fehlt meist jedes Konzept wie mit Innenraumluftbelastung und gefährlichen, lungengängigen Feinst- und Mikrostäuben umgegangen werden soll!

FAWAS - Hygiene und Gesundheit im dichten Haus

Zusätzliche Belastung:

  • Mikroabriebe moderner Wohnbaustoffe
  • Stäube aus Ölrauch
  • Autoabgase
  • industrielle Emissionen
  • Ruß
  • radioaktive Schwebstoffe
  • Faserstäube
  • Tabakrauch
  • Schwermetalle dazu bis zu 500 gasförmige Stoffe und chemische Verbindungen.

Der Betrieb eines „normalen“ Staubsaugers’ kann der Indikator für weitergehende Gesundheitsschädigungen sein. Prof. Dr. med. rer. nat H. -Erich Wichmann vom GSF-lnstitut für Epidemiologie, Neu-Herberg, und LMU-Lehrstuhl für Epidemiologie, München, erklärt:

Dass erst in den letzten Jahren klar geworden ist, dass die Verminderung der Staubbelastung im Wesentlichen auf eine Verminderung bei den gröberen Staubpartikeln zurückzuführen war. Im Hinblick auf lungengängige, feine bzw. ultrafeine Partikel (unter 2,5 bzw. 0,1 µ) ist dieser Rückgang viel geringer ausgefallen. Bei den ultrafeinen Partikeln gibt es sogar eher eine Zunahme der Konzentration in der Atemluft! Hierbei zeigt die internationale Literatur mit großer Konsistenz, dass bei den derzeit vorkommenden Luftkonzentrationen feiner Partikel Kurzzeitwirkungen auf die Sterblichkeit, insbesondere mit kardiovaskulären und respiratorischen Todesursachen, auf Krankenhausaufnahmen dieser Erkrankungen, auf Verschlechterung von Symptomen bei Asthmatikern und Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen und auf eine Zunahme des Medikamentenverbrauchs bei diesen Patienten zu beobachten sind.

Langzeitstudien zeigen ferner, dass die Exposition gegenüber höheren Konzentrationen feiner Partikel zu einer Verkürzung der Lebenserwartung von ein bis zwei Jahren führen kann.

Die Heizperiode ist Gift für Staub-Allergiker

FAWAS - Die Heizperiode ist Gift für Staub-Allergiker

In jedem Gramm Hausstaub befinden sich ca. 1.000 Milben, diese produzieren 25.000 Kotbällchen – die Auslöser der Hausstauballergien. Tränen in den Augen und Schnupfen werden durch diese Ausscheidungen verursacht. Durch den Kälteeinbruch im Herbst stirbt zwar ein großer Teil der Milben ab, die mikroskopisch kleinen Kotpartikel bleiben jedoch erhalten und werden durch das Aufdrehen der Heizung mit dem Staub aufgewirbelt und eingeatmet.

„Proteine in den Ausscheidungen der Milbe besitzen eine sehr hohe allergische Potenz und werden vor allem nachts im Schlaf eingeatmet“, erläutert Heinz Kofler vom Allergie Ambulatorium Hall in Tirol.

Wirksames Mittel

Dass eine Zentralstaubsauganlage ein wirksames Mittel gegen Allergien und Asthma ist, zeigen klinische Tests. So z. B. durch eine klinische Studie von Stanley M. Naguwa und M. Eric Gershwin, Division of Rheumatology, Allergy and Clinical Immunology, University of California, Davis School of Medicine, Davis, CA, USA.

Ergebnisse dieser Studie senden wir Ihnen auf Wunsch gerne zu. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Informationen anfordern

Fernbedienungen

24 Volt – Fernbedienung

24 Volt – Fernbedienung

Jahrzehnte lang bestens bewährt!

Die 24 Volt Steuerleitung hat sich seit Jahrzehnten auf dem Weltmarkt durchgesetzt und etabliert. Die zweiadrige Steuerleitung wird nur einmal verlegt, funktioniert zuverlässig, ohne weitere aufwendige und störungsanfällige technische Zusätze im Gerät oder am Schlauch.

Einschalten des Zentralstaubsaugers am Handgriff, einfach, komfortabel, sicher und störungsfrei.

Drahtlose Fernbedienung?

Drahtlose Fernbedienung

Die in jüngster Zeit angebotenen drahtlosen Fernbedienungen bei Zentralstaubsaugeranlagen bieten diese Vorteile nicht!

Bedenken Sie:

  • Drahtlose Fernbedienungen sind Batteriefresser und verursachen laufende Kosten.
  • Bei leeren Batterien kann unter Umständen nicht mehr gesaugt werden.
  • Leere Batterien belasten die Umwelt
  • Unter ungünstigen Voraussetzungen und größerer Entfernungen können Fehlschaltungen verursacht werden.
  • Starke Funksteuerungen produzieren meist unerwünschten Elektrosmog.

Zur Benutzung der Sockeleinkehrdüse müssten Sie:

Drahtlose Fernbedienung
  • Zuerst die Funkfernsteuerung holen (eventuell suchen).
  • den Zentralstaubsauger starten,
  • erst dann könnten Sie die Sockeleinkehrdüse öffnen. Sehr umständlich - oder?

Sollten Sie vergessen haben, den Zentralstaubsauger mit der Funkfernsteuerung abzuschalten, läuft er eine ganze Zeit weiter, verbraucht unnütz Strom und wird sinnlos abgenutzt.

Und noch etwas, ohne verlegtes Steuerkabel sind Sie von wenigen Herstellern abhängig und können sich nicht aus der großen Vielfalt des Zentralstaubsaugerweltmarktes bedienen, was vielleicht in ferner Zukunft ein Thema sein könnte.

Informationen anfordern

Rohrsysteme

Silentio® – das Original-Vakuum-Kleberohrsystem seit Jahrzehnten bewährt.

Als Kleberohrsystem wird von FAWAS wird das seit über 40 Jahren hunderttausendfach bewährte Kleberohrsystem mit 50,8 mm Durchmesser aus Kanada empfohlen und angeboten. Hersteller sind die Marktführer Canplas und Plastiflex, die das Know-how und die Technik haben, Formteile in der anspruchsvollen Qualität und Präzision zu produzieren.

VAC UP PVC-freies Steckrohrsystem

Unser VAC UP- System basierend auf neuartigen Dichtmaterialien in Verbindung mit Polypropylen-Vakuumrohren, bietet eine umweltfreundliche Alternative. Eine Revolution auf dem Markt für Vakuumrohrsysteme.

Beide Rohrsystemen besitzen:

  • Installationsfreundliches Fittingsortiment
  • Höchste Funktionssicherheit
  • Dauerhaft dichtes Klebe- oder Steckrohrsystem
  • Optimale Saugleistung
  • Optimale Strömungsgeschwindigkeit
  • Geringster Leitungswiderstand
  • Fast lautlos beim Saugen durch optimale Aerodynamik
Kleberohrsysteme

Optimale Strömungsgeschwindigkeit

Die Rohrwandungsdicke ist genau abgestimmt auf den Stoß im Formstück und garantiert deshalb fast nahtlose Übergänge! Die bis 100 km/h schnelle Vakuumluft passiert die Stöße ohne zusätzlichen Reibungsverlust. Die Aerodynamik ist nahezu perfekt. Störungen durch Problemteile wie Nägel oder Zahnstocher sind ausgeschlossen.

Geringster Leitungswiderstand

Der Rohrdurchmesser 50/50,8 mm ist optimal für die richtige Luftgeschwindigkeit der FAWAS – Zentralstaubsauganlage. Durch die richtige Luftgeschwindigkeit und das glatte, fast übergangsfreie Rohrsystem ist die Reibung minimiert, die statische Aufladung äußerst gering und somit die Saugleistung optimal! Im Gegensatz zur sehr hohen Luftgeschwindigkeit im 40-mm-Rohr.

Optimale Saugleistung

Selbstverständlich werden auch schwere Teile wie Steinchen, Schrauben oder Geldmünzen sicher transportiert, denn FAWAS – Zentralgeräte bieten für jede Anlagendimension die richtige Power, um an der Saugdüse die optimale Saugleistung zu haben.

Höchste Funktionssicherheit

50,8 mm Durchmesser garantieren höchste Funktionssicherheit, denn sperrige, eingesaugte Teile, die das Saugmundstück, das nur 28 mm Durchmesser hat, passieren, fliegen ungehindert durch das 50,8-mm-Rohr bis ins Zentralgerät.

Informationen anfordern

Alternativen?

Zentralstaubsauganlagen mit Abwasserrohren?

Abwasserrohre sind für Druck und langsam fließendes Wasser konzipiert.

Zentralstaubsauganlagen mit Abwasserrohren
  • Die Übergänge und Bögen an den Fittings sind nicht perfekt glatt. Es entstehen durch die sehr hohe Luftgeschwindigkeit starke Verwirbelungen, hohe Reibung und dadurch Saugverlust!
  • Bis zu 20% Reibungsverlust können die Folge sein!
  • Gummilippendichtungen: Wir haben oft erlebt, dass die Gummilippen bei alten Rohrsystemen spröde, rissig und luftdurchlässig geworden sind.
  • Die Saugleistung dieser Anlagen ist dadurch unbefriedigend geworden.
  • Verschiedene Dichtungshersteller lehnen Lippendichtungen im Vakuumbetrieb als ungeeignet ab!
  • Laut Merkblatt des ZENTRALVERBAND Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) müssen Gummidichtringe eine Zulassung für den Vakuumbetrieb vorweisen.
  • Abgesehen davon ist jede Dichtung ein zusätzlicher Risikofaktor!
Informationen anfordern
Zurück zum Seitenanfang
x

Besuchen Sie uns auf den Messen:

Baumesse 2016 Baumesse Cemnitz 2016
04. - 07.02.16
Haus 2016 Dresden Haus 2016 Dresden
25. - 28.02.16
Saalebau 2016 Saalebau 2016 Halle
11. - 13.03.16
Bauen-Wohnen-Energie Bauen-Wohnen-Energie Jena 2016
18.03. - 20.03.2016
Infomaterial hier anfordern